Teletäglich

Söder im Corona-Talk bei Anne Will: „Wir müssen hoffen und beten!“

Corona-Zoff (v.l.): Helge Braun, Melanie Brinkmann, Anne Will, Bernadett Erdmann, Sebastian Fiedler. Markus Söder wurde aus München, Tobias Hans später aus Saarbrücken zugeschaltet © DasErste.de

„Anne Will: Deutschland im Ausnahmezustand – gewinnen wir den Kampf gegen das Coronavirus?“ ARD, Sonntag, 22.März 2020, 22.00 Uhr.

Das gab’s doch nie: Drei Politiker bei Anne Will, und alle von der Union!

Die Kanzlerin in Quarantäne, Klassenkeile für Markus Söder und Anne Will kurz vor Panik. Aber nicht ob Deutschland es schafft, ist hier die Frage, sondern wie, wann und unter welchen Opfern.

„Söder im Corona-Talk bei Anne Will: „Wir müssen hoffen und beten!““ weiterlesen

Geschichte

Hamburg 1945: „Ihr lieben Kinder bleibt unvergessen“

Mahnmal in Hamburg-Schnelsen für die Kinder vom Bullenhuser Damm. Unterhalb des Reliefs sind die Namen der Kinder aufgeführt. Auf der Rückseite trägt die Stele die Inschrift: Den Kindern vom Bullenhuser Damm und ihren Betreuern Nach Folter im KZ ermordet am 20. April 1945 Straßen und Plätze erinnern an sie Eine Initiative der Bürgerinnen und Bürger Mit ihren Spenden errichtet 2001 © Wikimedia Commons File:RIMG0134.JPG Author Holgerjan

Mitten in der alten Kulturlandschaft der Vierlande, zwischen Bauernhöfen und Gemüsegärten, wird das finsterste Kapitel der Nazi-Zeit in Hamburg geschrieben: Mit seinen zahlreichen Außenlagern ist Neuengamme Mittelpunkt eines KZ-Systems in ganz Norddeutschland. 106.000 Menschen aus der Sowjetunion, Polen, Frankreich, den Niederlanden, Belgien und Dänemark werden dorthin gebracht. 55.000 kommen um oder werden ermordet.

„Hamburg 1945: „Ihr lieben Kinder bleibt unvergessen““ weiterlesen

Geschichte

Hamburg 1945: Der Bunker unter dem Bismarckdenkmal

Das Bismarck-Denkmal im Alten Elbpark © Wikimedia Commons File:Hamburg-Bismarck-Denkmal.jpgCC BY-SA 3.0 Author: Heidas https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=61340

Der schwarzrote Reichsadler hält einen Kranz aus Eichenlaub in den Krallen. „Die germanische Rasse ist jung, kräftig, voller Tugenden und Unternehmungsgeist. Den nordischen Völkern gehört die Zukunft!“ beteuern altdeutsche Lettern an der Wand. Unter einem Schwert steht: „Nicht durch Reden und Majoritätsbeschluß werden die großen Fragen entschieden, sondern durch Eisen und Blut.“

„Hamburg 1945: Der Bunker unter dem Bismarckdenkmal“ weiterlesen

Geschichte

Hamburg 1945: Mit dem Riesen gegen den fliegenden Tod

Ehemaliger Flakbunker Heiligengeistfeld © Wikimedia Commons File:FlaktowerHamburgHeiligengeistfeld.JPG Author Author EriFr

Die Gefechtstürme auf dem Heiligengeistfeld in St.Pauli und an der Neuhöfer Straße in Wilhelmsburg sind die größten und bedeutsamsten Mahnmale aus den dunkelsten Stunden unserer Geschichte: Ihre ungeheuren Dimensionen lassen noch 75 Jahre nach Kriegsende den Geist und Ungeist spüren, der sie schuf.

„Hamburg 1945: Mit dem Riesen gegen den fliegenden Tod“ weiterlesen

Teletäglich

Corona-Talk bei Illner: Heil kündigt Luftbrücken für Medizingerät an

Corona-Runde (v.l.): Hubertus Heil, Christian Drosten, Maybrit Illner, Susanne Johna, Eckart von Hirschhausen © ZDF/Svea Pietschmann

„Maybrit Illner: Was immer es kostet – gewinnen wir den Kampf gegen das Virus?“ ZDF, Donnerstag, 19.März, 22.35 Uhr.

Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) hat in der ZDF-Talkshow „Maybrit Illner“ am Donnerstag erklärt, die Bundesregierung werde während der Corona-Krise notwendiges medizinisches Material aus anderen Ländern einfliegen lassen.

„Corona-Talk bei Illner: Heil kündigt Luftbrücken für Medizingerät an“ weiterlesen

Teletäglich

Kriegsende 1945: Hamburgs Tor zur Hölle

Der Eingang zum ehemaligen Konzentrationslager Fuhlsbüttel: Altes Torhaus – heute Gedenkstätte © Wikimedia Commons File: Fuhlsbüttel-westportaal.jpg Author: flamenc

75 Jahre nach dem Zweiten Weltkrieg halten Gedenkstätten die Erinnerung daran wach, wie bestialisch die Nazis ihre Opfer quälten. Doch viele Folterknechte kamen ungestraft davon.

„Kriegsende 1945: Hamburgs Tor zur Hölle“ weiterlesen

Teletäglich

Corona-Talk bei Maischberger: Laschet kündigt „riesigen Rettungsschirm“ an

Virus-Talker: Sandra Maischberger, Armin Laschet © WDR/Max Kohr

„maischberger. die woche“. ARD, Mittwoch, 18.März 2020, 23.20 Uhr.

Der nordrhein-westfälische Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) hat in der ARD-Talkshow „maischberger. die woche“ am Mittwoch umfangreiche Hilfsmaßnahmen für von Corona betroffene Wirtschaftsunternehmen angekündigt.

„Corona-Talk bei Maischberger: Laschet kündigt „riesigen Rettungsschirm“ an“ weiterlesen

Geschichte

Hamburg, die Bunkerstadt

Luftangriff auf Hamburg © Wikimedia File:Hamburg, Royal Air Force Bomber Command, 1942-1945 C3677.jpg Annotated vertical aerial taken during the night raid on Hamburg of 24/25 July 1943. Sticks of incendiaries are burning in the Altona and Dock districts. A photoflash bomb at lower left has illuminated the camouflaged Binnen Alster, and the Aussen Alster on which a flak position has been built. This image was created and released by the Imperial War Museum on the IWM Non Commercial Licence

75 Jahre nach dem Zweiten Weltkrieg prägen Luftschutzbauten aus Beton noch immer das Bild vieler Straßen und Plätze der Stadt. Ihre dicken Mauern umschließen Wohnungen und Büros, Restaurants und Ateliers, Geschäfte, Lager oder Garagen.

„Hamburg, die Bunkerstadt“ weiterlesen

Teletäglich

Corona-Sondertalk mit Maybrit Illner: Merkels Amtschef will das Gesundheitssystem „härten“

Corona-Schnelltalk (v.l.): Isabelle Oberbeck, Helge Braun, Maybrit Illner, Frank Ulrich Montgomery, Jörg Radek © ZDF/Svea Pietschmann

„Maybrit Illner Special: „Corona-Krise – Kampf gegen die Pandemie?“ ZDF, Dienstag, 17.März 2020, 22.15 Uhr.

Der Bundesminister für besondere Aufgaben und Kanzleramtschef Helge Braun (CDU) hat in einer Sonderausgabe der ZDF-Talkshow „Maybrit Illner“ am Dienstag Entscheidungen vertreten, die das Gesundheitssystem vor Überforderung insbesondere durch Nichteuropäer bewahren sollen.

„Corona-Sondertalk mit Maybrit Illner: Merkels Amtschef will das Gesundheitssystem „härten““ weiterlesen

Geschichte

Hamburg 1945: Die Abwehr arbeitet bis zuletzt

Auch die Rüstung lief bis zuletzt: U-Boote bei Blohm + Voss © Wikimedie Commons File:The British Army in North-west Europe 1944-45 BU5290.jpg Incomplete German U-boats abandoned at the Blohm and Voss shipyard. This is photograph BU 5290 from the collections of the Imperial War Museums. Author Midgley (Sgt), No 5 Army Film & Photographic Unit;Kriegsende in Hamburg,Hamburg 1945,U-Boote Blohm + Voss 1945,

Zum Ende des Zweiten Weltkriegs an Alster und Elbe vor 75 Jahren: Im Nazi-Reich ist die Freie und Hansestadt militarisiert wie nie zuvor.

„Fünf He 111 überfliegen Oslo. Flakfeuer.“ – „Flughafen Fornebu anscheinend in deutscher Hand. Weiße Landesterne.“ – „35 He 111 setzen zur Landung an.“

Die Funksprüche von der Besetzung Norwegens durch die Nazis finden ihre Empfänger ein paar Schritte westlich der Alster: In der Außenstelle Hamburg des Amtes Ausland/Abwehr im Oberkommando der Wehrmacht an der Sophienterrasse.

„Hamburg 1945: Die Abwehr arbeitet bis zuletzt“ weiterlesen