Teletäglich

Krawall-Talk bei Maybrit Illner: Sascha Lobos Attacke gegen BILD

Beim Krawall-Talk dabei (v.l.): Cem Özdemir, Dorothee Bär, Maybrit Illner, Igor Levit, Ralf Schuler, Sascha Lobo © ZDF/Svea Pietschmann

„Maybrit Illner: Worte, Wut, Widerspruch – Hass verbieten, Meinung aushalten?“ ZDF, Donnerstag, 14.November, 22.15 Uhr.

Riesenzoff um Hass im Netz! In der ZDF-Talkshow „Maybrit Illner“ machte sich der Blogger und Kolumnist („Spiegel“) Sascha Lobo selbst zum Paradebeispiel für genau jene gefährliche Unsitte, die er zu bekämpfen vorgibt.

„Krawall-Talk bei Maybrit Illner: Sascha Lobos Attacke gegen BILD“ weiterlesen

Teletäglich

Maischberger: Wie Jauch den Bundespräsidenten ausbremste

Drei und zwei (v.l.): Robin Alexander, Christiane Hoffmann, Marcel Reif beobachten als Talk-Jury Sandra Maischbergers Einzelgespräch mit Sahra Wagenknecht © WDR/Max Kohr

„maischberger. die woche“. ARD, Mittwoch, 13.November 2019, 22.45 Uhr.

RTL-Quizmaster Günter Jauch („Wer wird Millionär?“) hat in der ARD-Talkshow „maischberger. die woche“ am Mittwoch erzählt, wie er vor Jahren dem inzwischen verstorbenen Bundespräsidenten Richard von Weizsäcker die Grenzen aufzeigte.

„Maischberger: Wie Jauch den Bundespräsidenten ausbremste“ weiterlesen

Zeitgeschehen

Deutsche, kauft bei Juden!

Zeitlich nahe am Datum der Pogromnacht vom 9.November 1938 hat der Europäische Gerichtshof geurteilt, dass Lebensmittel aus dem Westjordanland gekennzeichnet werden müssen. Gefordert ist demnach eine Art Judenstern für Orangen. Der Boykott-Aufruf „Deutsche! Wehrt Euch! Kauft nicht bei Juden!“ ist fünf Jahre älter: Die Hetzer-Parole leitete am 1. April 1933 einen Boykott jüdischer Geschäfte, Ärzte und Rechtsanwälte ein. Organisiert wurde die antisemitische Kampagne von einem „Zentral-Komitee zur Abwehr der jüdischen Greuel- und Boykotthetze“ unter dem Gauleiter von Franken, Julius Streicher. Nach dem EuGH-Urteil wird es höchste Zeit für einen Aufruf „Deutsche, kauft bei Juden!“, den jetzt wieder Tag und Nacht von Terror-Raketen bedrohten israelischen Siedlern im Westjordanland!

Teletäglich

Kramp-Karrenbauer: Keine Angst vor Friedrich Merz

GroKo-Talker (v.l.): Nico Fried, Herfried Münkler, Dagmar Rosenfeld, Anne Will, Annegret Kramp-Karrenbauer, Malu Dreyer © NDR/Wolfgang Borrs

„Anne Will: Halbzeit für die GroKo – viel erreicht, viel versäumt?“. ARD, Sonntag, 10.November 2019, 21.45 Uhr.

Die CDU-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer hat in der ARD-Talkshow „Anne Will“ am Sonntag bekräftigt, eine Auseinandersetzung mit innerparteilichen Gegnern in der Frage der Kanzlerkandidatur für 2021 nicht zu scheuen.

„Kramp-Karrenbauer: Keine Angst vor Friedrich Merz“ weiterlesen

Geschichte

Der zweite Tag der Freiheit

Wie es am 9. und 10. November in Berlin wirklich zuging, zeigte die ARD am Freitag, 8.November mit der brillanten Tragikkomödie „30 Jahre Mauerfall - Bornholmer Straße“. Der Film erzählt die „unglaubliche, aber wahre Geschichte von Oberstleutnant Harald Schäfer“, der mit seinen Kollegen am Grenzübergang von seinen Vorgesetzten total im Stich gelassen wird. In dieser Szene nähert sich Melitta (Jasna Fritzi Bauer) den Grenzern ungläubig, aber doch voller Hoffnung: Ist die Meldung von der Ausreise „ohne Voraussetzungen“ wirklich wahr? © SWR/MDR/UFA FICTION/Nik Konietzny

24 Stunden zwischen Glück und Gewalt: Der 10.November 1989

Der Fall der Mauer am 9.November vor 30 Jahren ist für Millionen Deutsche ein Traum. Doch am nächsten Tag droht ein Alptraum: Stasi, NVA und Sowjetarmee halten sich bereit, mit Panzern einzugreifen. Das Protokoll des 10.Novembers zeigt: 24 Stunden entscheiden darüber, ob die Revolution friedlich bleibt.

„Der zweite Tag der Freiheit“ weiterlesen

Teletäglich

Heil kündigt Kompromiss-Rente an

GroKo-Talker (v.l.): Johannes B. Kerner, Stefan Aust, Dirk Rossmann, Sandra Maischberger © WDR/Max Kohr

„maischberger.die woche“. ARD, Mittwoch, 6.November 2019, 22.45 Uhr.

Bundesarbeits- und –sozialminister Hubertus Heil (SPD) hat in der ARD-Talkshow „maischberger.die woche“ am Mittwoch für den Rentengipfel mit der Union am kommenden Sonntag einen Kompromiss angekündigt.

Wörtlich sagte der Minister zum Streit um seine „Respektrente“ ohne Bedürftigkeitsprüfung: „Ich will, dass wir zu einer guten Lösung kommen, und das ist am Sonntag auch möglich. Ich sehe, dass guter Wille da ist!“

„Heil kündigt Kompromiss-Rente an“ weiterlesen

Teletäglich

Röttgen warnt vor Machtkampf in der CDU

GroKo-Talker (v.l.) Norbert Walter-Borjans, Norbert Röttgen, Melanie Amann, Katrin Göring-Eckardt, Andreas Rödder, Frank Plasberg © WDR/Oliver Ziebe

„Hart aber Fair: Grottenschlecht oder besser als ihr Ruf: Was taugt die GroKo wirklich?“ ARD, Montag, 4.November 2019, 21 Uhr.

Der CDU-Politiker Norbert Röttgen hat seine Partei in der ARD-Talkshow „Hart aber Fair“ am Montag nachdrücklich vor Personaldebatten gewarnt.

Wörtlich sagte der Abgeordnete, der dem Auswärtigen Ausschuss des Bundestags vorsitzt: „Die Bürger haben Enttäuschung über ausbleibende Antworten. Wenn wir jetzt einen Machtkampf führen, wird es weiter bergab gehen!“

„Röttgen warnt vor Machtkampf in der CDU“ weiterlesen

Teletäglich

Thüringen: Mohring plant CDU-Minderheitsregierung!

Faustdicke Überraschung (v.l.): Bei Markus Lanz applaudiert Mike Möhring der Schauspielerin Marie Bäumer, bevor er auch die SZ-Journalistin Cerstin Gammelin, den Kunstexperten Helge Achenbach und das Publikum mit einem interessanten Plan verblüfft. © Foto: Screenshot ZDF

„Markus Lanz“. ZDF, Mittwoch, 30.Oktober 2019, 23.15 Uhr.

Der krachend gescheiterte CDU-Spitzenkandidat der Landtagswahlen in Thüringen Mike Mohring hat in der ZDF-Talkshow „Markus Lanz“ überraschend erklärt, dass er die Möglichkeit einer von ihm geführten Minderheitsregierung prüfen wolle. „Thüringen: Mohring plant CDU-Minderheitsregierung!“ weiterlesen

Teletäglich

Lucke will der Gewalt an der Uni trotzen

Kontrahenten (v.l.): Prof. Bernd Lucke, Georg Restle © WDR/Max Kohr

„maischberger.die woche“. ARD, Mittwoch, 23.Oktober 2019, 20.15 Uhr.

Der bei der Antifa verhasste Hamburger Universitätsprofessor Bernd Lucke hat in der ARD-Talkshow „maischberger.die woche“ am Mittwoch erklärt, er werde sich vom brutalen Vorgehen linksextremer Störer nicht einschüchtern lassen und seine Vorlesungen trotz der massiven Angriffe gegen seine Person und seine Studenten fortsetzen.

„Lucke will der Gewalt an der Uni trotzen“ weiterlesen