Teletäglich

Engel, Teufel und Hexen im „Wolfsland“ von Görlitz

„Wolfsland: Das heilige Grab“. ARD, Donnerstag, 28.November 2019, 20.15 Uhr.

„Ich finde, Mordopfern solle es verboten sein, ohne Papiere herumzuliegen!“ motzt die Kommissarin in „Wolfsland: Das heilige Grab“. Trotzdem ist der Tote rasch identifiziert. Der Täter ist ein religiöser Spinner und hat außerdem zwei Mädchen entführt. Eine davon ist die Tochter des Kommissars!

Wilde Story um Engel, Teufel und Hexen, krasse Sprüche („Hoffnung ist ein gutes Frühstück, aber ein schlechtes Abendessen“), hochspannendes Finale: Dieser ungewöhnliche Krimi zeigte auch, dass sich in Provinzstädten wie Görlitz echt viel Action-Atmosphäre zaubern lässt. Kompliment! Josef Nyary

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.