Zeitgeschehen

Die NGO als neue APO

50 Jahre nach der Studentenrevolte wird das westliche Demokratiemodell erneut im Fundament angegriffen.

Ziele der APO waren seit Mitte der 1960er Jahre die weltweite Durchsetzung des Marxismus, die Abschaffung des Privateigentums und die Umwandlung der Bundes- in eine Räterepublik.

Ziele vieler NGO sind heute eine bedingungslose Masseneinwanderung ohne Rücksicht auf die Bevölkerung und die Umformung klassischer Wirtschaftszweige ohne Rücksicht auf  Arbeitsplätze und Versorgungssicherheit.

Unsere Zukunft sollen nicht mehr die demokratisch gewählten Politiker, sondern moralisch selbsterhöhte Zivilgesellschaftsführer bestimmen. Der entscheidende Meinungskampf ist in vollem Gange. Vae victis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.