Teletäglich

Der „Tatort“ aus der Pfalz: Wo sogar die Kommissarin kokst

„Tatort: Die Pfalz von oben“. ARD, Sonntag, 17.November 2019, 20.15 Uhr.

„Was bist du nur für ein korrupter Sack geworden!“ fegt die „Tatort“-Kommissarin den Dorfsheriff an. Die Verachtung hindert sie allerdings nicht, mit dem miesen Typ zu koksen und dann auch noch in die Kiste zu steigen. Dabei ist gerade ein junger Polizist erschossen worden, denn durch das Nest fahren nachts Drogenschmuggler zur französischen Grenze.

Das hindert die beiden Hauptfiguren aber nicht, nach 28 Jahren ein höchst problematisches Wiedersehen zu feiern. Miserabel zusammengeleimte Story, jede Menge Logik-Löcher, die prominenten Darsteller (Ben Becker, Ulrike Folkerts) in völlig unrealistischen Rollen, statt Spannung nur schmalzige Nostalgie, schon der Titel „Die Pfalz von oben“ eine Farce – dieser Kitsch-Krimi war die größte Enttäuschung im ganzen TV-Herbst! Für Folkerts war es der  siebzigste „Tatort“-Auftritt in 30 Jahren – dieses Jubiläum ging voll in die Hose. Josef Nyary

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.