Teletäglich

Der kölsche Klüngel als TV-Satire: Wer auspackt, kann einpacken

„Der König von Köln“. ARD, Mittwoch, 11.Dezember 2019, 20.15 Uhr.

„Wenn wir auspacken, können wir einpacken!“ ächzt der Baudezernent: Er hat Schmiergeld kassiert, von einem Ex-Polier, der mit krummen Deals Millionen zockt und deshalb „Der König von Köln“ (ARD) ist.

Weil er seinen Klüngel mit allerlei Gefälligkeiten steuert, vergleicht man ihn sogar mit Jesus: „Hier und da ein kleines Wunder, und dann musst du den Rest deines Leben dran glauben!“ Realitätsnahe Story, typische Sprüche („Die Italiener sind korrupt, tun aber so, als sei das Folklore“) – diese brillante Satire war 1A Kölsch: feinherb, frisch und bekömmlich. Josef Nyary

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.