Teletäglich

Alarm bei „hart aber fair“: SPD-Lauterbach will keine Impf-Pause und warnt vor noch mehr Corona-Varianten

Stopp für AstraZeneca (v.l.): Robin Alexander, Prof. Karl Lauterbach, Frank Plasberg © WDR/Oliver Ziebe

„hart aber fair: Stopp für AstraZeneca: Impfplan gescheitert?“ ARD, Montag, 15.März 2021, 21.15 Uhr.

Der SPD-Gesundheitspolitiker Prof. Karl Lauterbach hat in der ARD-Talkshow „hart aber fair“ am Montag eindringlich vor neuen Corona-Mutanten gewarnt.

Wörtlich sagte der Experte: „Die Impfstoffe, die wir jetzt verimpfen, wirken nur eingeschränkt gegen die südafrikanische und die brasilianische Variante. Außerdem sind schon weitere Varianten über diese beiden hinaus entdeckt worden.“

„Alarm bei „hart aber fair“: SPD-Lauterbach will keine Impf-Pause und warnt vor noch mehr Corona-Varianten“ weiterlesen

Teletäglich

Nachwahl-Zoff bei Anne Will: Olaf Scholz und Thomas de Maiziére kritisieren Gerhard Schröder

Nach den Landtagswahlen v.l.: Robert Habeck, Ursula Münch, Olaf Scholz, Anne Will, Thomas de Maizière, Christiane Hoffmann © NDR/Wolfgang Borrs

„Anne Will: Nach den Landtagswahlen in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz“. ARD, Sonntag, 14.März 2021, 22 Uhr.

Der SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz und der frühere CDU-Innenminister Thomas de Maizière haben in der ARD-Talkshow „Anne Will“ am Sonntag den Ex-Bundeskanzler Gerhard Schröder wegen seiner Putin-Connection mal heftig und mal eher milde kritisiert.

„Nachwahl-Zoff bei Anne Will: Olaf Scholz und Thomas de Maiziére kritisieren Gerhard Schröder“ weiterlesen

Teletäglich

Impf-Zoff bei Maybrit Illner: Gabriel attackiert die peinlichen Krisengewinnler aus der Unionsfraktion

Warum scheitern die Deutschen? v.l. Sigmar Gabriel, Maybrit Illner, Thorsten Frei, Georg Mascolo. Schalte: Ralf Moeller, Anna Kebschull © ZDF/Svea Pietschmann

„Maybrit Illner: Priorisieren statt improvisieren – warum scheitern die Deutschen?“ ZDF, Donnerstag, 11. März 2021, 22.15 Uhr.

Der frühere SPD-Vorsitzende und Außenminister Sigmar Gabriel hat in der ZDF-Talkshow „Maybrit Illner“ am Donnerstag Abgeordnete der Unionsfraktion kritisiert, die bei der Vermittlung von Maskenkäufen durch die öffentliche Hand hohe Provisionen kassiert hatten.

„Impf-Zoff bei Maybrit Illner: Gabriel attackiert die peinlichen Krisengewinnler aus der Unionsfraktion“ weiterlesen

Cartoons

Der Datenschutz in den Kinderschuhen

Die Wirksamkeit der deutschen Corona-Warnapp wird trotz aller Proteste weiter durch einen Datenschutz ausgehebelt, den viele längst als deutlich übertrieben kritisieren. Die ersten Einschränkungen für die Verarbeitung personenbezogener Informationen goss 1970 das Land Hessen in Gesetzesform. Dort regierte damals eine SPD/FDP-Koalition. Das Bundesdatenschutzgesetz folgte erst 1977, und bis heute stoßen viele als Übertreibung empfundene Maßnahmen immer wieder auf Kritik. Die in der Karikatur vorausgeahnten evolutionären Folgen blieben allerdings bis heute aus. – Der Karikaturist Josef Nyary (1910-1973) arbeitete seit den 1930er Jahren in Berlin und nach 1945 in Bayern. © Frankenpost www.Frankenpost.de

Teletäglich

Lockdown-Krise bei Maischberger: Experten warnen vor dritter Welle mit resistenten Mutanten

Emotionale Debatte um das Gendersternchen: Petra Gerster bei Sandra Maischberger © WDR/Melanie Grande

„maischberger.die woche“. ARD, Mittwoch, 10.März 2021, 22.50 Uhr.

In der ARD-Talkshow „maischberger. die woche“ haben Experten aus dem Impf- und Klinikdienst eindringlich vor einer dritten Corona-Welle im April gewarnt.

Erschreckendste Vorhersage: „Wenn wir so weitermachen, würden die Infektiösität und schon allein dadurch die Fallzahlen steigen“, fürchtete etwa der Professor für Klinische Pharmazie Thorsten Lehr. „Für die kommende dritte Welle wird die Impfung überhaupt nicht ausreichen!“

„Lockdown-Krise bei Maischberger: Experten warnen vor dritter Welle mit resistenten Mutanten“ weiterlesen

Teletäglich

Wahlkampf bei Plasberg: Politiker streiten um Einfamilienhäuser, Berlins Mietendeckel und die Enteignung von Konzernen

Der linke Flügel der Talk-Runde: Gerhard Matzig, Amira Mohamed Ali, Katja Dörner © WDR/Dirk Borm

„hart aber fair“: „Einfamilienhäuser verbieten, Wohnungskonzerne enteignen – wie radikal soll Wohnungspolitik sein?“ ARD, Montag, 8.März 2021, 21.15 Uhr.

Ganz Deutschland spricht über Corona mit Lockdown, Uplock und Greif-ab, nur Frank Plasberg tanzt mal wieder aus der Reihe. Sein Thema in „hart aber fair“ sind diesmal bereits vom Wahlkampf geprägte Auseinandersetzungen um Einfamilienhäuser, den Berliner Mietendeckel und die Enteignung von Wohnkonzernen.

„Wahlkampf bei Plasberg: Politiker streiten um Einfamilienhäuser, Berlins Mietendeckel und die Enteignung von Konzernen“ weiterlesen

Teletäglich

Lockdown-Talk bei Anne Will: Haseloff über das Armdrücken der Ministerpräsidenten mit der Kanzlerin

Bremser vom Dienst: Prof. Karl Lauterbach bei „Anne Will“ © NDR/Wolfgang Borrs

„Anne Will: Lockern auf Probe – wohin führt der Strategiewechsel in der Pandemiepolitik?“ ARD, Sonntag, 7.März 2021, 21.45 Uhr.

 

Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haselhoff (CDU) ließ in der ARD-Talkshow „Anne Will“ am Sonntag deutlich durchblicken, dass es bei der Bund-Länderkonferenz mit Angela Merkel diesmal zu besonders zähen Auseinandersetzungen gekommen war.

„Lockdown-Talk bei Anne Will: Haseloff über das Armdrücken der Ministerpräsidenten mit der Kanzlerin“ weiterlesen

Cartoons

Kampf dem Mietwucher!

In Berlin will eine linksdrehende „Bürgerbewegung“ die Enteignung große Mietkonzerne wie der „Deutsche Wohnen“ durchsetzen. Zudem haben Hausbesitzer in Zeiten von Corona Probleme, hohe Mieten öffentlich zu begründen, wenn kleine Geschäfte an den laufenden Kosten kaputtgehen. Vor 50 Jahren forderten manche Politiker sogar Gefängnisstrafen für besonders rücksichtslose Profiteure der Wohnungsnot. Davon ist inzwischen keine Rede mehr, aber auch das könnte sich ändern. – Der Karikaturist Josef Nyary (1910-1973) arbeitete seit den 1930er Jahren in Berlin und nach 1945 in Bayern. © Frankenpost www.Frankenpost.de

 

Teletäglich

Corona-Zoff bei „hart aber fair“: Riesen-Ärger um den deutschen Viren-Papst

Viel Druck im Kessel (v.l.): Karl Lauterbach, Jördis Frommhold, Nelson Müller, Lamya Kaddor, Michael Busch, Frank Plasberg © WDR/Dirk Borm

„hart aber fair: Viel Druck im Kessel: Wie lange ist ein Lockdown noch zu halten?“ ARD, Montag, 1.März 2021, 21 Uhr.

ARD-Talkmaster Frank Plasberg hat in seiner Sendung „hart aber fair“ am Montag schwere Angriffe gegen den Vorsitzenden der Ständigen Impfkommission (STIKO), den Virologen Prof. Thomas Mertens, erhoben.

„Corona-Zoff bei „hart aber fair“: Riesen-Ärger um den deutschen Viren-Papst“ weiterlesen

Teletäglich

Lockerungs-Talk bei Anne Will: Kanzleramtschef Braun verspricht mehr und einfachere Tests für alle

Die große Ratlosigkeit (v.l.): Smudo, Ranga Yogeshwar, Sabine Leutheusser-Schnarrenberger, Anne Will, Helge Braun, Christiane Woopen © NDR/Wolfgang Borrs

„Anne Will: Die große Ratlosigkeit – gibt es einen Weg aus dem Dauer-Lockdown?“ ARD, Sonntag, 28.Februar 2021, 21.45 Uhr.

Der Kanzleramtsminister Helge Braun (CDU) hat in der ARD-Talkshow „Anne Will“ am Sonntag angekündigt, das die Bundesregierung kurzfristig deutlich mehr Tests und auch eine einfachere Strategie anstrebt.

Wörtlich sagte der Vertraute der Bundeskanzlerin, jeder solle einen Schnelltest machen können, und zwar kostenlos. Es sei nur noch zu klären, in welchen besonders infektionsgefährdeten Bereichen man einen solchen tagessaktuellen Schnelltest brauche.

„Lockerungs-Talk bei Anne Will: Kanzleramtschef Braun verspricht mehr und einfachere Tests für alle“ weiterlesen