Zeitgeschehen

Drei Flüge zum Mars

Gedrängel am Roten Planeten: Am 9.Februar erreicht die Sonde „al-Amal“ der Vereinigten Arabischen Emirate, einen Tag später Chinas „Tianwen-1“ eine Umlaufbahn, und seit 18. Februar erkundet der NASA-Rover „Perseverance“ den Jezero-Krater. Die China-Sonde soll im Mai ebenfalls landen, und der NASA-Rover wird Gesteinsproben sammeln, die dann in zehn Jahren von einem anderen Raumfahrzeug  abgeholt werden. Viel Hightech auf dem Nachbarplaneten – und wenig Politik. Ganz anders als vor 50 Jahren, als die Sowjetunion mit zwei Mars-Missionen ihre technische Weltgeltung demonstrieren will und dabei großes Pech hat: „Mars 2“ wird am 19. Mai 1971 bei der Landung zerstört, und neun Tage später geht „Mars 3“ 20 Sekunden nach geglückter Landung in einem Sandsturm unter. Nationalflaggen spielen dabei keine Rolle, anders als in der Karikatur von 1971, auf der die stolzen Sowjetsymbole den Marsianern eher eine gewisse technologische Rückständigkeit signalisierten. – Der Karikaturist Josef Nyary (1910-1973) arbeitete seit den 1930er Jahren in Berlin und nach 1945 in Bayern. © Frankenpost www.Frankenpost.de

 

Teletäglich

Lockdown-Talk bei Maybrit Illner. Lauterbach: Wir könnten 14.000 Leben retten!

Lockern, aber sicher (v.l.): Karl Lauterbach, Maybrit Illner, Susanne Schreiber, Isabelle Oberbeck, Schalte: Boris Palmer, Shakuntala Banerjee, Harald Lesch © ZDF/Svea Pietschmann

„Maybrit Illner: Lockern, aber sicher – geht das?“ ZDF, Donnerstag, 25.Februar 2021, 22.15 Uhr.

Der SPD-Gesundheitspolitiker Prof. Karl Lauterbach hat in der ZDF-Talkshow „Maybrit Illner“ vorgeschlagen, die erste und die zweite Impfung des Impfstoffs AstraZeneca mit größerem Abstand als bisher auszuführen.

Seine schockierende Rechnung: Durch die so gesteigerte Wirksamkeit „würden wir im günstigsten Fall 14.000 Menschen, im nicht ganz so günstigen Fall 8000 Menschen das Leben retten. Einfach nur durch ein anderes Impfschema!“

„Lockdown-Talk bei Maybrit Illner. Lauterbach: Wir könnten 14.000 Leben retten!“ weiterlesen

Teletäglich

Lockdown-Hammer bei Maischberger: Kanzler Kurz will den EU-Impfpass notfalls ohne die Deutschen!

Zugeschaltet: Sebastian Kurz bei Sandra Maischberger © WDR/Oliver Ziebe

„maischberger. die woche.“ ARD, Mittwoch, 24.Februar 2021, 22.50 Uhr.

Der österreichische Bundeskanzler Sebastian Kurz hat in der ARD-Talkshow „maischberger. die woche am Mittwoch erklärt, er werde sich zusammen mit anderen europäischen Ländern auch dann um einen gemeinsamen EU-Impfpass bemühen, wenn die deutsche Regierung nicht mitzöge.

Wörtlich sagte der ÖVP-Politiker, eine App auf dem Handy „könnte ein gutes europäisches Modell sein, damit wir uns endlich in Europa wieder frei bewegen können.“ Seine Hoffnung: „Ich glaube, dass es gelingen kann, auch wenn hier wieder einige, auch große Länder etwas skeptisch sind.“

„Lockdown-Hammer bei Maischberger: Kanzler Kurz will den EU-Impfpass notfalls ohne die Deutschen!“ weiterlesen

Teletäglich

Pech und Unvermögen in „hart aber fair“: Plasberg läuft in die fetteste Talk-Panne seit Jahren

Zugeschaltet, aber eingefroren: Reinhold Messner in „hart aber fair“ © WDR/Oliver Ziebe

„hart aber fair: Sommer der Unsicherheit – echter Urlaub nur mit Impfung?“ ARD, Montag, 22.Februar 2021, 21.15 Uhr.

ARD-Talkmaster Frank Plasberg hat in seiner Sendung „hart aber fair“ auch durch eigenes Versagen die fetteste Fernseh-Panne seit Jahren mitverursacht.

Denn in der Ausgabe von diesem Montag checkte der erfahrene ARD-Moderator minutenlang nicht, dass er zu einem eingefrorenen Bild sprach.

„Pech und Unvermögen in „hart aber fair“: Plasberg läuft in die fetteste Talk-Panne seit Jahren“ weiterlesen

Teletäglich

Lockdown-Zoff bei Maybrit Illner! Katarina Witt über Olaf Scholz: „Die Bazooka war nur eine Wasserpistole!“

Ungeduld wächst (v.l.): Siegfried Russwurm, Peter Altmaier, Maybrit Illner, Claus Ruhe Madsen, Dagmar Rosenfeld. Schalte: Sina Trinkwalder, Katarina Witt © ZDF/Svea Pietschmann

„Maybrit Illner: Zahlen sinken, Ungeduld wächst – wie lange bleibt der Laden noch dicht?“ ZDF, Donnerstag, 18.Februar 2021, 22.15 Uhr.

Händler, Unternehmer und Selbständige strampeln sich immer tiefer in den Schulden-Treibsand und aus Berlin kommt immer noch nicht der Rettungsring mit der Kohle! Auch Maybrit Illner macht sich Sorgen: „Zahlen sinken, Ungeduld wächst – wie lange bleibt der Laden noch dicht?“

„Lockdown-Zoff bei Maybrit Illner! Katarina Witt über Olaf Scholz: „Die Bazooka war nur eine Wasserpistole!““ weiterlesen

Cartoons

Sehnsucht nach dem großen roten Bruder

Am 25. Oktober 1971 beschließt die UN-Generalversammlung, die kommunistische Volksrepublik China als „einzig rechtmäßigen Vertreter des chinesischen Volkes“ anzuerkennen. Das demokratische Taiwan, als „Nationalchina“ Gründungsmitglied der UN, muss weichen. Seit 1950 haben erst die Sowjetunion und dann immer mehr kommunistische und sozialistische Regierungen Druck ausgeübt. Nach zwanzig Jahren knickte der Westen ein.

„Sehnsucht nach dem großen roten Bruder“ weiterlesen

Teletäglich

Krisen-Talk bei Maischberger: Bill Gates will die Welt impfen und das Klima mit Atomkraft retten

Wie wir die Klimakatastrophe verhindern: Sandra Maischberger mit Bill Gates © WDR/Oliver Ziebe

„maischberger. die woche“. ARD, Mittwoch, 17.Februar 2021, 22.50 Uhr.

Der Milliardär und Philantrop Bill Gates hat in der ARD-Talkshow „maischberger. die woche“ am Mittwoch Ideen zur Bekämpfung der Pandemie und des Klimawandels vorgestellt.

Dabei kündigte der Gründer des Software-Riesen „Microsoft“ an, in die Atomkraft zu investieren: „Ich habe ein Unternehmen, das wir nur für Klimaschutzgründe auf die Beine gestellt haben, das eine Konstruktion für supersichere Kernkrafttechnologie entwickelt hat“, berichtete er.

„Krisen-Talk bei Maischberger: Bill Gates will die Welt impfen und das Klima mit Atomkraft retten“ weiterlesen

Teletäglich

Lockdown-Talk bei Anne Will: Söders engagierter Einsatz für die Kanzlerin

Lockdown statt Perspektivplan (v.l.): Christian Lindner, Annalena Baerbock, Anne Will, Melanie Amann, Olaf Scholz und zugeschaltet Markus Söder © NDR/Wolfgang Borrs

„Anne Will: Lockdown statt Perspektivplan – ist die deutsche Pandemiepolitik wirklich alternativlos?“ ARD, Sonntag, 14.Februart 2021, 21.45 Uhr.

Der bayerische Ministerpräsident Markus Söder hat Bundeskanzlerin Angel Merkel in der ARD-Talkshow „Anne Will“ am Sonntag energisch gegen ihre Kritiker verteidigt.

„Lockdown-Talk bei Anne Will: Söders engagierter Einsatz für die Kanzlerin“ weiterlesen

Cartoons

Der Datenschutz in den Kinderschuhen

Die Wirksamkeit der deutschen Corona-Warnapp wird durch einen Datenschutz ausgehebelt, den viele jetzt als deutlich übertrieben kritisieren. Die ersten Einschränkungen für die Verarbeitung personenbezogener Informationen goss 1970 das Land Hessen in Gesetzesform. Dort regierte damals eine SPD/FDP-Koalition. Das Bundesdatenschutzgesetz folgte erst 1977, und bis heute stoßen viele als Übertreibung empfundene Maßnahmen immer wieder auf Kritik. Die in der Karikatur vorausgeahnten evolutionären Folgen blieben allerdings bis heute aus. – Der Karikaturist Josef Nyary (1910-1973) arbeitete seit den 1930er Jahren in Berlin und nach 1945 in Bayern. © Frankenpost www.Frankenpost.de

Teletäglich

Lockdown-Zoff bei Maischberger: Boris Palmer meldet Triage in der Tübinger Kinder- und Jugendpsychiatrie

Boris Palmer bei „maischberger: die woche“ © WDR/Melanie Grande

„maischberger: die woche“. ARD, Mittwoch, 10.Februar 2021, 23.15 Uhr.

Der Tübinger Oberbürgermeister Boris Palmer hat in der ARD-Talkshow „maischberger. die woche“ eindringlich vor massiven Folgeschäden des Corona-Lockdown für Kinder und Jugendliche gewarnt.

„Lockdown-Zoff bei Maischberger: Boris Palmer meldet Triage in der Tübinger Kinder- und Jugendpsychiatrie“ weiterlesen