Teletäglich

Streitfreudiger Lockdown-Talk bei Anne Will: SPD-Vize Schwesig geht auf die EU-Kommission los

Wenig Impfstoff, hoch ansteckende Virus-Mutationen (v.l.): Martin Knobbe, Frank Ulrich Montgomery, Anne Will, Reiner Haseloff, Melanie Brinkmann und zugeschaltet Manuela Schwesig © NDR/Wolfgang Borrs,

„Anne Will: Wenig Impfstoff, hoch ansteckende Virus-Mutationen – mühsamer Start ins neue Jahr!“ ARD, Sonntag, 10.Januar 2021, 21.45 Uhr.

Die Ministerpräsidentin von Mecklenburg-Vorpommern und SPD-Vizechefin hat in der ARD-Talkshow „Anne Will“ am Sonntag die EU-Kommission heftig kritisiert.

„Streitfreudiger Lockdown-Talk bei Anne Will: SPD-Vize Schwesig geht auf die EU-Kommission los“ weiterlesen

Cartoons

Corona infiziert die GroKo

Auch in der Politik wütet jetzt ein Virus. Symptome sind schlechte Laune, miesen Manieren und vorzeitiges Wahlkampffieber. Erstes Opfer: Die Große Koalition. Deutlichstes Symptom: Die SPD möchte gleichzeitig Regierungs- und Oppositionspartei sein. Das gab es schon vor 50 Jahren.

 

Damals folgte dem Bündnis der Union mit der Sozialdemokratie unter Kurt Georg Kiesinger eine trickreich zusammengebastelte SPD/FDP-Koalition unter Willy Brandt. Zuvor hatten sich die Repräsentanten der beiden großen Parteien kübelweise mit Dreck beworfen, wogegen der Wähler selbst mit dem damals erfolgreichsten Waschmittel wenig ausrichten konnte. – Der Karikaturist Josef Nyary (1910-1973) arbeitete seit den 1930er Jahren in Berlin und nach 1945 in Bayern. © Frankenpost www.Frankenpost.de

Teletäglich

Alarm-Talk bei Maischberger: Röttgen sieht im Sturm auf das Kapitol eine „Überlebensfrage der amerikanischen Demokratie“

Da hat‘s gescheppert (v.l.): Sudha David-Wilp, Norbert Röttgen, Sandra Maischberger © WDR/Oliver Ziebe

„maischberger.die woche. ARD, Donnerstag, 7.Januar 2021, 23 Uhr.

Der CDU-Politiker Norbert Röttgen, Vorsitzender des Auswärtigen Ausschusses im Bundestag, hat nach dem Angriff teils gewalttätiger Demonstranten auf das Kapitol von einer ernsten Gefahr für die innere Verfassung der Vereinigten Staaten gesprochen.

„Alarm-Talk bei Maischberger: Röttgen sieht im Sturm auf das Kapitol eine „Überlebensfrage der amerikanischen Demokratie““ weiterlesen

Teletäglich

Corona-Talk in „Hart aber Fair“. Wenig Impfstoff, viel Impf-Zoff

Leere Impfzentren, kaum Impfstoff (v.l.): Peter Liese, Volker Wissing, Prof. Karl Lauterbach, Christina Berndt, Markus Feldenkirchen, Frank Plasberg © WDR/Dirk Borm

„Hart aber Fair: Rettung nur tröpfchenweise – bekommt Deutschland zu wenig Impfstoff?“ ARD, Montag, 4.Januar 2021, 21.45 Uhr.

Die Republik fiebert im Impf-Chaos, die Kanzlerin zündet den im Kritikerabwehrmodus, die ARD ist aufgeschreckt: In einem schnell neu einprogrammierten „Hart aber Fair“-Talk fragte Frank Plasberg, ob es eigentlich genug Impfdosen gebe. Ernsthaft? Das glaubt doch kein Mensch mehr! Auch nicht die Gäste:

„Corona-Talk in „Hart aber Fair“. Wenig Impfstoff, viel Impf-Zoff“ weiterlesen

Cartoons

Die Mutation der Maske

Corona bleibt auch im neuen Jahr eine Killerseuche: In Europa sind bis heute rund 525.000 Todesopfer gemeldet, und jetzt mutiert das Virus auch noch! Solange die Bevölkerung nicht durchgeimpft ist, bieten Maske und Abstand den einzigen wirklich wirksamen Schutz. Trotzdem wird die Mund-Nasen-Bedeckung noch immer nur ungern angelegt – anders als in Asien, wo sie längst zur Grundausstattung des öffentlichen Lebens zählen.

„Die Mutation der Maske“ weiterlesen